Martinslauf FAQs

Die am häufigsten gestellten Fragen und Antworten zum Martinslauf des TV Losheim 😉

1. Warum soll ich eigentlich in Losheim laufen?

Die neue Martinslaufstrecke rund um den See hat mir im letzten Jahr echt gut gefallen. Und in diesem Jahr findet schon der 30. Martinslauf statt. Da muss ich dabei sein. Also auf nach Losheim am 11. November 2018 ab 9:30 Uhr die Kinderläufe, um 10:15 gibt’s den 5 Km-Schnupperlauf und Nordic Walking und weil alles am 11.11. stattfindet, um 11:11 Uhr der 10er.

 

 

2. Nochmal die Gründe für die neue Streckenführung:

Die

  • vielen Verkehrsteilnehmer in der Saarbrücker, Trierer und Merziger Straße
  • brenzlige Situationen, in denen Laufteilnehmer oder Streckenposten gefährdet wurden
  • schwierige Verkehrsregelungen für die alte Strecke, die ein Anwachsen der Beschilderung von 7 (in Worten: Sieben!) „Achtung Volkslauf“ Schildern vor 30 Jahren auf mittlerweile über 100 heute (davon ist kein einziges unnötig!)

machen einfach eine neue Strecke erforderlich.

Die ist jetzt landschaftlich auf jeden Fall reizvoller, bezieht den ganzen Stausee mit ein, ein Teilstück von 700 m unbefestigt, und ansonsten ist bestimmt für jeden Anspruch etwas dabei.

Schau Sie dir mal von oben an:

Martinslauf – 10KM (PDF)

Martinslauf – 5KM (PDF)

Kinderlauf (PDF)

3. Wie komme ich denn nach Losheim?

So wie immer: Du fragst jemand, der schon mal da war, im letzten Jahr immerhin ca. 1200 Teilnehmer in allen Läufen. Oder du schaust auf diese Karte.

4. Wo kann ich am besten Parken? Schließlich will ich ja Laufen und nicht vorher schon 100 m gehen!

Am einfachsten parkst du direkt an der Laufstrecke, wenn’s geht beidseitig (!) und ärgerst dich anschließend über die anderen, die auch deine Idee hatten und dir die Ideallinie völlig zugeparkt haben 😉 Du kannst aber auch freundlicherweise die ausgewiesenen Parkplätze anfahren: In der Haagstraße am Lidl und Rofu Kinderland, Am Carl-Dewes-Platz und andere. Von dort sind es nur wenige Minuten bis zur Dr. Röder-Halle und zu Start und Ziel am Saalbau im Schatten desKirchturmes. Wir wären dir sehr dankbar!!!

5. Ei wo gebt’s dann do die Startnummere?

In der Dr. Röder-Halle. Wenn du in die Halle kommst, findest du an der gegenüberliegenden Längswand lauter hübsche Mädels (für die Mädels, die sich selber anmelden wollen, haben wir leider auch beim 30. Mal noch nichts Adäquates gefunden, sorry), die deine Anmeldung gerne entgegen nehmen oder dir die Startnummer geben. Wenn du einmal über diese hinwegschaust, findest du über ihnen auch den jeweiligen Lauf, für den sie zuständig sind. (5-er, 10-er, 2-er, Voranmeldung, Nachmeldung, Nachsendung, usw.)
Achtung: Gib dich nicht nur mit einer Startnummer zufrieden! Der kleine Chip von mit der gleichen Nummer wie deine Startnummer muss dabei sein! Du kannst auch jemanden fragen, ob er oder sie dir den Chip am Laufschuh befestigen kann, schau dich aber vorher nach einem Fluchtweg um.

6. Wo ziehe ich mich um?

Bist du männlich, bist du schon drin, in der Dr. Röder-Halle. Läuferinnen gehen in die Schulturnhalle. Der Weg dorthin ist beschildert. Wenn du nicht weißt was du bist, frag‘ jemand, der dich kennt.

7. Kann man dort auch duschen, falls ich schwitzen sollte?

Jaaa.

8. Wo laufen sie denn, wo laufen sie denn bloß hin?

Start und Ziel wurden nicht geändert! Start ist also wie bishervor dem Saalbau ganz in der Nähe der Kirche. Der erste läuft hinter einem Vorfahrrad her (Der Radfahrer kennt die neue Strecke). Der zweite dann hinter dem ersten, der dritte hinter dem zweiten usw. bis alle wieder da sind. 55 Streckenposten haben euch im Auge, damit niemand vom rechten Weg abkommt. Unterwegs gibt’s Musik (Live oder aus der Dose; bitte nicht zu lange stehen bleiben)

9. Wer oder Was erwartet mich im Ziel?

Der Streckensprecher wurde auch nicht geändert, ist halt nur ein Jahr älter als im letzten Jahr 😉 Charly sieht dich schon von weitem kommen und nennt den frenetisch klatschenden Zuschauern deinen Namen! (bitte lachen und winken, du wirst gefilmt oder fotografiert)
Die Zeitnahme erfolgt wie bereits seit Jahren zuverlässig durch Meisterchip. Der Chip wird am Laufschuh befestigt. Kennst du ja.
Wichtig ist natürlich, dass du den Chip nach Durchlaufen des Zielbogens direkt wieder abgibst! Der Chip ist nur für den diesjährigen Martinslauf programmiert und für dich ansonsten wertlos. Für uns ist es aber wertvoll, dass wir alle Chips zurückbekommen. Wenn du trotzdem vergessen haben solltest, den kleinen Knopf zurückzugeben, bitte nicht bei einer anderen Veranstaltung benutzen, da du dort nicht in die Wertung kommst. Gib ihn dann einfach an einen Teilnehmer des TV Losheim oder an Wolfgang Kiefer www.meisterchip.de zurück. Wir sind dir dankbar.
Für dein Wohlverhalten erhältst du zur Feier des Martinstages eine verpackte Martinsbrezel, die du deinen Lieben daheim als Siegestrophäe mitnehmen sollst. (Sie ist nicht für die umstehenden Mülleimer gedacht! Gib Sie sonst eher an die neidvoll blickenden Zuschauer weiter). Zum Jubiläumslauf gibt es in diesem Jahr zusätzlich noch ein Überraschungsgeschenk als Andenken. Dann geht’s an den Getränkestand zu Tee, Sprudel oder sonstigen Getränken der Saison. Bitte nerv‘ die VerteilerInnen nicht mit überflüssigen Fragen wie: „Hansi UrPils?“. Dann ab zum Duschen: siehe 6. – und Umziehen – siehe 5. – Reihenfolge beachten!

10. Un‘ dann??…

Ich habe fertig … und wir sehen uns alle wieder in der Dr. Röder Halle bei gutem Essen, bei Kaffee und Kuchen, Müsli-Ecke, Bierstand, Apfelsaft vom Fass, Musik usw. und erwarten die Siegerehrung. Falls du vom Hallensprecher nicht zur Siegerehrung in der Dr. Röder-Halle auf das Podium gerufen wirst, schau dir die Typen, die dort hingehen genau an, frag sie nach ihrem Trainingsplan und fang‘ sofort mit dem Training für den 31. Internationalen Martinslauf 2019 an, denn im nächsten Jahr geht’s weiter in Losheim!

11. Spezialfragen:

11a. Ich bin nur Zuschauer, wo sehe ich am meisten ohne mich viel zu bewegen?

Im nächsten Jahr läufst du die Strecke, dann sind solche Fragen überflüssig! In diesem Jahr stellst du dich am besten auf die Ecke Weiskircher-Diedenhofenstraße (für Losheimer: Artur Becker-Ecke), gehst dann 50m die Weiskircher Straße rauf,wartest am dortigen „Kapellchen“ und danach noch 50 m zum Hubertushof. Und wie gesagt, im nächsten Jahr wird mitgelaufen. Wenn du hier aus der Gegend bist, empfiehlt sich bis dahin der Lauftreff des TV Losheim. Klick mal rein.
Ein schönes Plätzchen ist aber auch oben beim Stausee an der Brauerei Dort gibt es anfeuernde Musik, vielleicht sogar ein „Hochwälder“ für die Zuschauer?? Die Läufer machen an der Steigung bewusst etwas langsamer, damit du jeden einzelnen anfeuern kannst. Für Insider: Auch auf der „Katzenheck“ sind die Läufer für deine Anfeuerung dankbar!

11b. Muss ich meine Startnummer nach dem Lauf abgeben?

Nee. Diese Trophäe darfst du behalten. Wir hoffen, dass es nicht deine einzige bleibt und du im nächsten Jahr wieder in Losheim dabei bist!!

11c. Hast du immer noch Fragen?

Ok, fang wieder oben an. Klick hier.

 

Viel Spaß bei Jubiläumslauf des TV Losheim wünscht dir das
Martinslauf-Team